About

 

Bestimmt willst du nun auch etwas  über die Gastgeberin der Trauminsel  erfahren….na dann….hier ein paar Details:book-blind

***

Eigentlich mag ich mein Bild überhaupt nicht gerne im Netz……….
aber da es so gut getroffen ist ….

***

book-blind

Mein Name ist Brigitte und ich bin eine Familienfrau. Zu mir gehört seit 28 Jahren mein Ehemann, 2 Jungs und 1 Tochter. Die „Kinder“ sind inzwischen erwachsen und erfüllen uns mit Freude und Stolz. Dann gehört noch Kater „Speedy“ zur Familie. Er wird von uns allen heiss geliebt.
Schon in meiner Jugend habe ich sehr gerne gelernt und darum auch mehr als eine Ausbildung abgeschlossen. Auch heute lerne ich noch gerne. Berufliche Fortbildungskurse oder Freizeitkurse absolviere ich immer mit Freude und machen mir Spass.
Mein Lebenselixier ist die Kreativität in Wort und Bild. Pinsel und Stift sind darum auch meine Lieblingsgeräte – am PC und in der Realität. Real fehlt mir noch etwas die Zeit und vor allem der Raum für meine Aquarellmalerei. Ich liebe Menschen, interessante Gespräche, lachen, Kaffee trinken, lesen, träumen, Musik hören querbeet und meine Blumenrabatten. Ruhige Stunden für mich alleine mag ich besonders.
Unter anderem habe ich an einer Förderschule mit Kindern gearbeitet die besondere Lernbedürfnisse haben und darum individuell gefördert und unterrichtet werden müssen.
Das Buch der Schule habe ich inzwischen geschlossen und einen anderen Wirkungskreis gefunden.

 

über die Trauminsel:

Aus den Erfahrungen von 8 Jahren Tätigkeit an dieser Förderschule ist die Trauminsel entstanden. Damals habe ich gemerkt, wie wichtig es ist, bei Problemen oder in Krisensituationen mit positiven Gedanken, d.h. positiven Visualisierungen Gegensteuer zu geben. Wie wichtig es ist, bei Stress seine Gedanken irgendwo, wo es schön ist, etwas ausruhen zu lassen. Oft entwickelt sich ein gedanklicher Lieblingsplatz zum Ausruhen und seine Batterien wieder positiv aufladen. Positiv denken ist nicht immer einfach.
„Die Seele hat die Farbe deiner Gedanken“, hat Marc Aurel schon gesagt.
Aus eigener Erfahrung weiss ich, dass Gedanken gerade In Krisenzeiten etwas mehr Kontrolle brauchen, weil sie sonst immer wieder gerne ihrem gewohnten Muster nachgehen. Und – auch – aus eigener Erfahrung weiss ich, Gedanken unter Kontrolle zu bringen ist gar nicht einfach…..aber mit viel Übung klappt das immer besser…….und es lohnt sich wenn es hin und wieder klappt.
Beim Finden eines Lieblingsplatzes kann ich hier vielleicht behiflich sein….

Soviel also zur Trauminsel – Frau ……

Ach ja…. das mit der Zigarette ist natürlich nur Bluff …..*lach* 

***

book-blind

Quellennachweis:
Foto © by Tariq Saidi, erschienen in einem Bericht © by Spiegel online.
Das Bild zeigt eine Ureinwohnerin des Stammes Mentawai.
Dieser Stamm lebt auf der Insel Siberut im indonesischen Regenwald .