Heimat – Sehnsuchtsort

Die Schatzkammer ♥
Heimat – Sehnsuchtsort ♥
Mutterliebe ♥
Liebe Eltern! ♥
Hab dich lieb ♥
Das schönste Herz ♥
Herzenssachen 

Was ist Heimat? Eine leichte Frage, mag man zunächst denken. Doch so ist es nicht. Die Frage greift ins Innerste, sie schickt den Menschen auf die Suche, nach Orten, nach Menschen, nach Dingen, die ihm etwas bedeuten oder bedeutet haben. Wenn Menschen über Heimat sprechen, wird es persönlich: Es geht um Orte, um Gerüche, vielleicht nur um einen Augenblick.

Woran denkst du, wenn du das Wort „Heimat“ hörst? An den Ort, an dem du geboren wurdest und aufgewachsen bist? An deine Eltern und Geschwister? Erinnerst du dich vielleicht an das Lieblingsessen, das deine Oma dir gekocht hat, wenn du bei ihr zu Besuch warst? Oder denkst du an den Geruch des Fliederbaumes, der vor deinem Zimmerfenster steht? All das kann Heimat sein. Denn es gibt viele Möglichkeiten, die Bedeutung des Wortes „Heimat“ zu beschreiben. Jeder Mensch kann etwas anderes darunter verstehen. Viele Menschen sagen daher: „Da, wo wir uns wohlfühlen, da ist unsere Heimat.“

 

Ein sicherer Ort

ein Gefühl von Geborgenheit

Das Wort „Heimat“ stammt von dem germanischen Wort „haima“ ab und bezog sich damals auf den Wohnort der Menschen: Das konnte das Wohnhaus oder eine kleine Siedlung sein. Für die Menschen im Mittelalter war es sehr wichtig, eine Heimat zu haben, die sie in Zeiten der Not schützte. Heimat ist für jeden etwas anderes: mal ein ganzes Land, mal ein Dorf… oder die Achselhöhle eines Menschen. Hauptsache, es fühlt sich nach Geborgenheit an. Manche Menschen finden im Laufe ihres Lebens verschiedene Orte, an denen sie sich heimisch fühlen. Oder sie treffen auf Menschen, mit denen sie vertraut sind: Denn da, wo wir Menschen uns wohlfühlen, da ist Heimat.

Wie ein Geheimnis zeigt sich dir deine Heimat oft erst, wenn du sie verlassen hast.

Heimat – Sehnsuchtsort

Die Schatzkammer ♥
Heimat – Sehnsuchtsort ♥
Mutterliebe ♥
Liebe Eltern! ♥
Hab dich lieb ♥
Das schönste Herz ♥
Herzenssachen